PHILIPP WEBER

Do, 26.03.2015, 20:15 Uhr: Durst - Warten auf Merlot

im Bockshorn


Der Mensch hat vier essentielle Grundbedürfnisse: Atmen, Trinken, Essen und Sex! Ohne Sauerstoff sind wir nach drei bis fünf Minuten tot! Ohne Flüssigkeit nach drei bis fünf Tagen. Ohne Nahrung nach drei bis fünf Wochen. Und ohne Sex ...? Hält man höchstens drei bis fünf Ehen aus.Doch da über Ernährung schon viel gesprochen wird, über Sex viel zu viel, und drei von fünf Gesprächen ohnehin nur aus Luft bestehen, wird es nun Zeit, ein Wort über den Durst zu verlieren.

AXEL PÄTZ

Sa, 28.03.2015, 20:15 Uhr: Chill mal!

im Bockshorn


In seinem dritten Soloprogramm „Chill mal!“ zieht Axel Pätz wieder alle Register seines textlichen, musikalischen und darstellerischen Könnens und lässt dabei keine Absurdität aus: Evaluationsgespräche unter Kleinkindern, das ausschweifende Nachtleben der Generation Ü-80 oder durch Genozid traumatisierte Bakterien unter dem Latexhandschuh einer Fleischfachverkäuferin.

SIMON & JAN

Sa, 18.04.2015, 20:15 Uhr: Ach Mensch

im Bockshorn


Mit ihrem zweiten abendfüllenden Programm legen Simon & Jan eine liebevoll misanthropische Revue vor über das einzige Lebewesen, das wirklich eine Wahl hat, sich dann aber doch immer wieder zielgerichtet für das Falsche entscheidet. Sie nehmen den Menschen unter die Lupe. Das Ergebnis: Die Würde des Menschen ist unauffindbar.

JUNGER KLASSIKER - FAUST SHORT CUTS

Mi, 22.04.2015, 10:00 Uhr: Gastspiel des Mainfranken Theaters

im Bockshorn

Das große Menschheitsdrama von Deutschlands übergroßem Nationaldichter in abgespeckter Variante: Hohe Wissenschaft und große Liebe, Himmel und Hölle, Menschliches und allzu Menschliches in 70 Minuten von nur einem Schauspieler auf die Bühne gebracht. Es wird göttlich wild und teuflisch ernsthaft!

weitere Vorstellungen:
23. + 24. April (19.00 Uhr)
27. April (19.00 Uhr)
28. April (10.00 Uhr)
29. April (19.00 Uhr)
4. - 6. Mai (19.00 Uhr)
11. + 12. Mai (19.00 Uhr)




MATUSCHIK & ROHRER

Sa, 25.04.2015, 20:15 Uhr: Wir müssen reden!

im Bockshorn


Matthias Matuschik und Susanne Rohrer sind der lebende Beweis dafür, dass Männer und Frauen doch zusammenpassen – zumindest 90 Minuten lang auf einer Kabarettbühne. „Wir müssen reden“, das gilt für die Zwei jetzt also nicht mehr nur im Radio, sondern auch auf der Bühne. Mit Antworten auf Fragen, die Sie sich garantiert noch nie gestellt haben – und wer hier nicht lacht, muss zur Strafe seinen Namen tanzen.

RICK KAVANIAN

Fr, 08.05.2015, 20:15 Uhr: Offroad

im Bockshorn

Nach drei erfolgreichen Bühnenprogrammen ist Rick Kavanian mit seinem neuen Programm „OFFROAD“ wieder da. OFFROAD ist Stand-Up Comedy im klassischen Sinne. One man, one microphone and absolutely no action!

Wegen einer Telefonstörung sind wir momentan nur via Mail erreichbar!!
Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass die Störung möglichst schnell behoben wird.

Öffnungszeiten Kartenbüro:

Di. - Sa. zwischen 10.00 - 12.00 Uhr
an Vorstellungstagen zusätzlich
von 17.00 - 20.00 Uhr

Bei Beginn um 17.00 Uhr
ist das Büro von 15.30 - 17.30 Uhr
geöffnet.

Reservierungs-Hotline:
09 31 - 460 60 66


Externe
Veranstaltungen:

URBAN PRIOL
"Jetzt."
Fr. 27. März '15 - 19:30 Uhr
im Mainfranken Theater
AUSVERKAUFT

SCHMIDBAUER & KÄLBERER
"Wo bleibt die Musik?"
So. 10. Mai '15 - 19:30 Uhr
im Mainfranken Theater

URBAN PRIOL
"Jetzt."
Do. 29. Okt. '15 - 20:00 Uhr
Mainfrankensäle Veitshöchheim

VOLKER PISPERS
"Bis neulich"
Mi. 25. Nov.'15 - 20:00 Uhr
im Congress Centrum Würzburg




Tickethotline  
für alle externen Veranstaltungen:

Tel. (09 31) 37 23 98
Touristinformation & Ticketservice
im Haus zum Falken, Würzburg

zusätzlich für die Vorstellungen
im Mainfranken Theater:
Tel. (09 31) 39 08-124
Theaterkasse, Mainfranken Theater



Alle Termine finden Sie unter: SPIELPLAN

Wir unterstützen die